Hallo Leute! Heute zeige ich euch meine Osterdekoration in unserem Wohnbereich – es wurde tatsächlich nichts dazu gekauft, nur wieder anders arrangiert und ich habe mehr auf rosa Akzente gesetzt!

Steff hat in diesem Jahr richtig viel gemalt und meinem Wunsch entsprochen, die Bilder in grau/weiss/rosa zu halten. Neben Hasen gibt es nun auch eine Kuh, einen Hahn, einen Esel und eine Gans.

IMG_1337  IMG_1343  IMG_1341  IMG_1338

Das große Hasenbild vom letzten Jahr haben wir auf einen Keilrahmen gespannt, dabei seitlich eingeschlagen – so haben wir ein neues Format geschaffen. Jetzt schmückt der Hase den Aufgang in unsere 2. Etage im Wohnbereich.

IMG_1339  IMG_1340

IMG_1355  IMG_1354

Im Zeitschriftensammler (erstanden bei STILECHT in Leipzig) habe ich noch ein Gans-Bild untergebracht neben den Zeitschriften zum Thema “Frühling, Ostern und Pastell”.

IMG_1359  IMG_1378

IMG_1370  IMG_1372  IMG_1371

IMG_1373  IMG_1364  IMG_1363

IMG_1367  IMG_1374

Die weissen Wandborde hatten wir im letzten Jahr angebracht und zusammen mit der Holzleiter eignen sie sich besonders für die Zurschaustellung von kleinen Vasen, Teelichtbehältern und Bildern – und zu Ostern ergänzt mit Porzellaneiern und -hasen.

IMG_1361  IMG_1360  IMG_1362  IMG_1365

IMG_1379  IMG_1381

IMG_1377  IMG_1376  IMG_1375

IMG_1369    IMG_1386  IMG_1368

IMG_1384  IMG_1385

 

Wie wunderschön diese rosa Federkränze dazu passen und in Ergänzung von zarten Zweigen diese Leichtigkeit als Wanddekoration zaubern! STOP! Da fällt mir ein: die kleinen Vogelhäuschen sind tatsächlich neu – hatte mir meine Ma zum Geburtstag geschenkt.

Ich wünsche euch ein wunderschönes Osterfest – so wie es aussieht, werden wir frühlingshafte Temperaturen bekommen und bis dahin bleibt gespannt auf einen neuen Beitrag über meine gehäkelten Osterhasen.

Herzlich Tina