Noch keine Idee für die Urlaubslektüre? Hier meine Empfehlung von drei Büchern, die ich in den letzten Monaten verschlungen habe:

“Die Frauen vom Löwenhof” von Corinna Bormann

IMG_0810  IMG_0816

 

Der Schreibstil von Corinna Bormann ist sehr anschaulich, die Spannung baut sich nach und nach auf und die Erzählungen gestatten einen Einblick in das Leben einer Gutsfamilie in Schweden,  angefangen mit dem starken Charakter von Agneta, die für die damaligen Verhältnisse eine eher lockere Lebenseinstellung hat und sich als Suffragette für die Rechte der Frauen stark macht. Wegen des Todes Ihres Vaters und Bruders wird sie jedoch nachhause zurückgerufen, um dort das Landgut zu verwalten und damit das Erbe der Familie anzutreten. Ihr Leben hatte sie sich anders vorgestellt …….

IMG_0812

 

Im zweiten Teil der Löwenhof-Trilogie geht es um die Geschichte von Mathilda. Kontakt zu Agneta bekommt Mathilda, als ihre Mutter verstarb und Agneta sich als der von der Mutter festgelegte Vormund vorstellt. Da Mathilda noch minderjährig ist, hat sie keine Wahl und muss mit auf den Löwenhof. Hier trifft sie auf Ingmar und Magnus, die beiden Zwillingssöhne von Agneta. Obwohl Agneta von Anfang an klarstellt, dass Mathilda ein vollwertiges Familienmitglied ist, wird sie besonders von Magnus als die Tochter eines Dienstmädchens behandelt und gemobbt. Er macht ihr das Aushalten auf dem Hof besonders schwer – sie kann sich nicht erklären, warum ihre Mutter die Gräfin Agneta zu Lejongard als ihren Vormund bestimmt hatte. Es gibt so viele Geheimnisse, die gelüftet werden müssen……

IMG_0813

 

Mit “Solveigs Versprechen” beginnt der dritte Teil um die Frauen der Löwenhof-Trilogie. Solveig ist die Tochter von Mathilda und die Enkelin von Agneta. Alle leben zusammen auf dem Löwenhof. Solveig ist mitten im Studium der Tiermedizin und möchte anschließend als Tierärztin auf dem Löwenhof arbeiten. Ein schwerer Unfall und damit verbunden ein schlimmer Schicksalsschlag lassen die Pläne von Solveig zerplatzen. Nur schwer gelingt es ihr wieder Freude am Leben zu finden. Und dann drohen finanzielle Probleme, die möglicherweise nur durch den Verkauf des Löwenhofs gelöst werden können. Solveig sucht gemeinsam mit ihrer Mutter nach Alternativen um einen möglichen Verkauf zu verhindern. Kann ihr das gelingen?
IMG_0814

 

Mich haben diese Geschichten so neugierig auf Schweden und vor allem auf Stockholm gemacht, dass ich mit meiner Schwester und Freundinnen ein Wochenende in Schweden´s Hauptstadt verlebt habe. Die Stadt ist unglaublich vielseitig und wunderschön. Im nächsten Beitrag zeige ich euch ein paar Fotos von unserem “Schwestern-Wochenende” – jetzt erstmal viel Vergnügen beim Lesespaß.

Schöne Sommertage wünscht euch

 

Tina