Herzbluth

Kreatives und Schönes

Kategorie: Geschenkideen (page 1 of 10)

Schmetterlings-Lesekissen für Aliya und Amelie

 

In Zeiten von Corona hat sich alles irgendwie verändert! Ich arbeite seit drei Monaten mehr oder weniger im Homeoffice, Einkäufe werden auf die wesentlichen Dinge beschränkt, weil mir mit der Maske die Freude am Shopping doch irgendwie vergangen ist, ich handarbeite weniger, dafür fahre ich mehr Fahrrad um in Bewegung zu bleiben und lese viel mehr und einige Aufenthalte im Ausland und bei Freunden wurden gecancelt!

Ein liebgewonnenes Ritual hat aber in diesen “verrückten” Zeiten überlebt: mein Geschenk an Aliya in Form eines Kissens. Diesmal gab es ein Schmetterlings-Lesekissen an Ostern und weil es so gut angekommen ist, habe ich direkt für Amelie auch eins genäht und meine liebe Freundin Kerstin wurde an ihrem Geburtstag damit beglückt.

Hier seht ihr die drei Exemplare, die total einfach zu nähen sind:

 

IMG_5326  IMG_5327

IMG_5325  IMG_5324  IMG_5333

IMG_5329  IMG_5331

IMG_5330  IMG_5332

IMG_5334  IMG_5336  IMG_5335

IMG_5323  IMG_5337

IMG_5343  IMG_5342

IMG_5340  IMG_5341

IMG_5338  IMG_5339

Die Anleitung findet ihr im Internet auch in Form von Herzen und mit einem ansprechenden Stoff werden sie zu einem echten Hingucker.  Die Kissen sind so gut angekommen, dass ich zwei weitere für meine Familie angefertigt habe! Wenn ich einmal loslege …….

IMG_5461  IMG_5460

IMG_5463  IMG_5462

IMG_5465  IMG_5467

Ich hoffe, ihr müsst nicht wieder so lange auf einen neuen Beitrag in diesem blog warten. In diesem Jahr ist wie erwähnt alles anders wegen Corona und zusätzlich bin ich nach einer OP an der rechten Hand lange Zeit nicht handwerklich tätig gewesen. Aber das wird schon wieder! Die Reiseaktivitäten starten auch demnächst erneut – ich freu mich drauf!

Bleibt gesund und bis bald Tina

 

 

“Corona-Ostern 2020″

 

Heute ist schon Montag und das Osterwochenende liegt fast hinter uns. Was habt ihr daheim gemacht in dieser außergewöhnlichen Zeit?

Wir wollten das Wochenende bei unserer Familie und Freunden in Köln verbringen, waren wegen Corona-Krise aber leider an unser Zuhause “gebunden”. Wir haben es uns richtig gemütlich gemacht, österlich dekoriert, gebastelt, gebacken, Geschenke in den Nachbar-Gärten versteckt und sind viel mit dem Rad unterwegs gewesen. Das Wetter war einfach wunderschön und die frühlingshaften Temperaturen haben ein kleines Nickerchen in der Sonne möglich gemacht! Social Distancing hieß für uns an diesem Wochenende der kleine Plausch mit den Nachbarn von Balkon zu Balkon und die Ruhe auf den Straßen und in der Luft hat gut getan. Ich gebe euch mit den nachfolgenden Bildern einen Einblick in unser Zuhause und unseren Zeitvertreib und sende euch auf diesem Weg herzliche Grüße! Bleibt gesund und positiv!

 

IMG_5017  IMG_5023

IMG_5019  IMG_5144

IMG_5147  IMG_5148

IMG_5143  IMG_5252

IMG_5154  IMG_5156

IMG_5152  IMG_5151

IMG_5318  IMG_5314

 

………   und hier unsere Bastelarbeiten aus Milchtüten:

IMG_3829  IMG_5282

 

 

 

IMG_3826  IMG_3830

IMG_5303  IMG_5304

 

……… und hier noch ´ne Idee was man aus den Milchtüten machen kann:

IMG_3846  IMG_3841

IMG_5322  IMG_5319

 

…… Steff hat mir einen Hasen auf ein Stück Leinen gemalt, dass wir dann an Holzstöcken aufgehängt haben

IMG_3801  IMG_3802  IMG_3803  IMG_5146

IMG_5145  IMG_5316

 

……… und hier die Osterhasen, die ich aus Quark-Ölteig gebacken habe

IMG_5307  IMG_5304

……….. und natürlich habe ich auch ein neues Kissen für Aliya (und diesmal auch eins für Amelie) genäht – dazu mehr in meinem nächsten Beitrag.

Bis ganz bald Tina

 

 

Stulpen für´s Schwesterherz

Ich hatte im letzten Beitrag versprochen, die Stulpen, die ich für meine Schwester aus Baby Alpaka Garn gestrickt hatte vorzustellen und die Anleitung in den DIY/Tutorials einzustellen.

Hier also einige Bilder von diesen superleichten superweichen superschönen Stulpen, die ihr für die nächste Saison nacharbeiten könnt. Die Länge der Stulpen ist individuell regulierbar, für schöne warme Hände und Unterarme habe ich sie besonders lang gearbeitet:

IMG_3290  IMG_3288 IMG_3284  IMG_3285

 

IMG_3287

Genießt den Einstieg in eine neue Woche! Damit ich den grauen “Winterblues” vertreibe, gönne ich mir jetzt jede Woche einen großen Strauß Tulpen – jeweils in einer anderen Farbe – und kann mich an dieser Naturschönheit gar nicht satt sehen. Bis ganz bald

 

Tina

 

Ausgeknockt

Das hatte ich nicht erwartet: tatsächlich ist meine Operation an der rechten Hand mittlerweile 8 Wochen her und ich bin auf dem Weg in meinen “normalen Alltag” mit Unterstützung von Krankengymnastik und Massagen.

Nur auf meine linke Hand angewiesen zu sein, hatte ich mir irgendwie nicht so schwierig vorgestellt, aber nach 6 Wochen Gips an der rechten Hand wird einem schnell klar, dass man die Situation an der ein oder anderen Stelle leicht unterschätzt hat. Jetzt genug gejammert! In zwei Tagen bin ich wieder im Job und die ruhige Zeit ist vorbei!! Ich freu mich.

Da ich vor Weihnachten viele Projekte fertig gestellt hatte, diese aber – aus Zeitmangel – nicht in meinen blog gefunden haben, hier eine kurze Übersicht, was Ende letzten Jahres alles so los war:

Ein neues Kissen für Aliya mit Pompons

IMG_3684  IMG_3688

 

Leckere Liköre und Marmeladen als “giveaway” für Nachbarn und Freunde 

IMG_3581  IMG_3582

IMG_3584  IMG_3583

 

Selbstgenähte Lunchbags für die kids und die family

IMG_3631  IMG_3625

IMG_3622  IMG_3621

IMG_3627  IMG_3623

 

Zimttorte für den Altennachmittag hier im Dorf

IMG_3558  IMG_3557

 

Selbstgemachte Weihnachtskarten – diesmal bemalt und bestickt – werden auch immer mehr (48 Stück !!!)

IMG_3559  IMG_3565  IMG_3564

 

und natürlich was Selbstgestricktes (Handstulpen) für mein Schwesterherz

IMG_3284  IMG_3291

 

Mit den Stulpen hatte ich bereits im August 2019 angefangen – wegen meiner Schmerzen in der rechten Hand konnte ich immer nur eine begrenzte Zeit stricken – hat also wirklich lange gedauert. Ich werde euch in einem separaten Beitrag die Stulpen nochmal vorstellen und in den DIY/Tutorials die Anleitung einstellen – ist ein bißchen spät aber vielleicht schon was für den nächsten Winter – der kommt bestimmt!

Was ich in der langen Zeit zuhause wirklich genossen habe, waren die Nachmittagsstunden, wenn die Sonne in die Wohnung geblinzelt und die frische Luft mich zum Spaziergang animiert hat. Jetzt wird er bald kommen, der Frühling und ich freu mich auf einen Neuanfang beim Arbeiten und beim Dekorieren. Dazu mehr in einem weiteren Beitrag ….. bald!

Herzlich Tina

 

 

 

Buchempfehlung “Die Frauen vom Löwenhof”

 

Noch keine Idee für die Urlaubslektüre? Hier meine Empfehlung von drei Büchern, die ich in den letzten Monaten verschlungen habe:

“Die Frauen vom Löwenhof” von Corinna Bormann

weiterlesen

Babychucks für Lilo

 

Für eine liebe Freundin habe ich diese Baby-Chucks gehäkelt, die wiederum verschenkt wurden. Sie sind sehr gut angekommen und die Eltern der kleinen Prinzessin waren begeistert! Die Schuhe sind etwas groß ausgefallen (6-9 Monate) aber da wächst die süße Lilo schon noch rein :))

Ich hatte bereits in anderen Beiträgen (hier und hier und hier) diese gehäkelten Chucks gezeigt und die Anleitung für´s Nachmachen findet ihr hier.  Mir gefallen alle Farbkombination und sie sind tatsächlich was für Jungs und Mädchen!

IMG_1459   IMG_1452

IMG_1454   IMG_1453

IMG_1451   IMG_1448

Für heute melde ich mich mal wieder ab. Es geht in der nächsten Woche nach Südfrankreich. Für 10 Tage mal wieder dem Alltag entfliehen und ausspannen. Herrlich! Ich nehme ein paar Bücher mit, die ich euch im nächsten Beitrag vorstellen werde.

Bleibt gespannt und bis ganz bald Tina

 

Kosmetikpads umweltfreundlich wiederverwendbar :))

Was haltet ihr von selbst gehäkelten umweltfreundlichen Kosmetikpads aus reiner Baumwolle? Nachhaltigkeit wird groß geschrieben und sie sind auch noch ziemlich hübsch – wie ich finde!

Ich habe die Pads doppelt gearbeitet und die Reliefstäbchen auf der Vorderseite geben ihnen zusätzlich ein wenig Tiefe, wodurch sie aufnahmefähiger und schön griffig sind.

Und hier nun die schönsten Exemplare …… wenn man einmal angefangen hat, kann man nicht mehr aufhören. Die Pads sind schnell und leicht herzustellen und immer ein schönes Geschenk mit einer passenden Banderole und Hinweisen zur Reinigung:

  IMG_1422  IMG_1425

IMG_1424

 

IMG_1430  IMG_1428

IMG_1427  IMG_1431

IMG_1429  IMG_1432

IMG_1433

 

Die Häkelanleitung findet ihr hier

 

Viel Spaß beim Nacharbeiten und bis bald Tina

Ich hatte mich lange nicht mehr auf meinem blog gemeldet: erst mit der Familie nach Izmir, dann mit Schwester und Freundinnen nach Stockholm, mit meinem Schatz Freunde in Leipzig besucht und nun noch letzten Wochenende auf einer Gartenparty in Köln bei der Familie.  Der Mai ist nur so dahin geflogen und ich hatte meine liebe Mühe, aller Termine unter einen Hut zu bekommen. Aber schön war´s!

Hasen in Pastell

Ich weiß, ich weiß!! Ostern ist schon ewig her und jetzt komm ich mit meinen Hasen!?

IMG_1331….viele viele bunte ??? 

IMG_1336  IMG_1335

Manchmal hat man ja auch wirklich was anderes zu tun und deshalb bin ich einfach nicht dazu gekommen, diesen Beitrag frühzeitig im blog einzustellen. Aber hier und jetzt zeige ich euch meine Osterhasen, die ich mittlerweile verschenkt habe:

IMG_1439  IMG_1441

IMG_1442  IMG_1443  IMG_1444

IMG_1467   IMG_1468

IMG_1469  IMG_1470

IMG_1471  IMG_1472

IMG_1473  IMG_1474

IMG_1475  IMG_1477

IMG_1478  IMG_1479

Vielleicht ist dem ein oder anderen von euch aufgefallen, dass der lila Hase auf den Fotos fehlt? Stimmt! Der ist tatsächlich nicht fertig geworden…. aber was soll´s? Ich finde, Hasen gehen immer – nicht nur zu Ostern :))

Bis bald  Tina

 

Hurra! Charlotte und Jule sind da!

Was soll ich sagen: da wartet man mal schlappe 9  Monate und schwupps schon sind sie da …. die zwei Mäuse Charlotte und Jule. Meine beiden Kollegen im Büro sind Väter von zwei süßen bezaubernden Töchtern geworden und da musste ich natürlich wieder etwas kleines feines Selbstgemachtes verschenken.

Ich habe mich mal wieder für die unwiderstehlichen Baby-Chucks entschieden. Selbstverständlich in der Farbe rosa-weiss für die Mädels! Hier ein paar Fotos von den neuen Schuhen für die winzigen Babyfüßchen:

IMG_1178    IMG_1181  IMG_1182

IMG_1188  IMG_1186

IMG_1190  IMG_1187

IMG_1184   IMG_1183

IMG_1180  IMG_1179

Ich finde die Schuhe so süß, dass ich gar nicht aufhören konnte, Fotos zu machen. Habt ihr Lust auf´s Nacharbeiten bekommen, findet ihr die Anleitung für die Häkelschuhe hier und die Stories zu den anderen Babychucks hier und hier und hier.

So, und jetzt geht’s an die Ostervorbereitungen – mehr dazu in den nächsten Beiträgen.

 

Herzlich Tina

 

 

 

 

 

 

 

Nachgelegt! Noch mehr Wichtel zum Verschenken

Ich hatte ja bereits angekündigt, dass ich nochmal nachliefern muss, weil die Sockenwichtel bei Groß und Klein so gut angekommen sind. Den ersten Beitrag mit der Anleitung findet ihr hier ………..

Und hier kommen meine “Twins”:

IMG_9740  IMG_9741

IMG_9742  IMG_9744

IMG_9746  IMG_9743

IMG_9757  IMG_9747

IMG_9748  IMG_9758

…. die “Einzelgänger”:

IMG_9750  IMG_9751

IMG_9753

… und hier nochmal die ganze “Rasselbande”:

IMG_9755  IMG_9756

Ich  wünsche euch ein schönes Weihnachtsfest mit euren Lieben.

Tina

 

Vorschau:

Im nächsten Beitrags geht es um unsere diesjährige Weihnachtspost!

Older posts

© 2020 Herzbluth | Impressum

Theme von Anders Noren | Eine Website von 1A! Die Medienwerkstattnach oben ↑