Unsere Sommerdekoration sollte in diesem Jahr überwiegend aus natürlichen Materialien (Holz und Steinen) bestehen. In unserem scheinbar unendlichen “Holzfundus” in der Werkstatt fanden wir alte Hölzer und Balken, die wir verarbeiten wollten. Da hatten wir uns was vorgenommen!!

IMG_8906  IMG_8909

IMG_8911  IMG_8914

IMG_8915  IMG_8913

Nachdem wir die grobe Arbeit mit Sägen, Schleifen, Schleifen, Schleifen und wieder Schleifen in der Werkstatt erledigt hatten, wurden die Hölzer in unseren Bastelraum geschleppt (ihr könnt euch sicher vorstellen, wie schwer diese ganz Stadt ist).

Mit Farbe, Pinsel und Abklebeband (oder Tesafilm) wurden die einzelnen Häuser bemalt – ganz nach Lust und Laune.

IMG_9237  IMG_9236

IMG_9248  IMG_9238

IMG_9239  IMG_9246

 

IMG_9822  IMG_9820  IMG_9821

Amelie und ich haben uns wirklich nur von der Form des Holzobjektes und den vorhandenen Farben inspirieren lassen und so entstanden an einem Sonntag Nachmittag schöne Objekte, hier die von Amelie:

IMG_9254   IMG_9257

IMG_9252

Für die Fensterbank im Kinderzimmer der kleinen Schwester Aliya hatte sie eine ganze Häuserzeile bemalt und mit Tapeband und einem winzigen Hasen dekoriert:

IMG_9251 IMG_9250

IMG_9249

Für unsere Sommerdekoration in der Wohnung entschieden wir uns für bunte Objekte in den Farben der Surfbretter, die ich aufgehängt habe – die komplette Sommerdekoration zeige ich euch im nächsten Beitrag (ich hatte jetzt erst wieder die Chance farbenfrohe Fotos zu machen – das miese graue Wetter hat bisher jedes erfolgreiche Fotoshooting verhindert) In dem Beitrag “Herzbluth macht in rosa” habe ich die Häuser als Deko genutzt, die mit der Farbe “Rosa” gut zu kombinieren waren:

IMG_9736  IMG_9731  IMG_9732

Hier noch ein paar Fotos der “Sommerhäuser”:

IMG_1392 (1)  IMG_1414  IMG_1395 (1)

In ein paar Tagen gibts mehr von mir, bis dahin alles Liebe

Tina