Wir sind im September zwei Wochen in die südliche Sonne geflüchtet, um den Sommer zu verlängern – bei uns daheim war aber längst der Herbst eingekehrt!

Neben einigen Büchern, die ich während des Urlaubes gelesen habe, fehlten natürlich nicht Wolle und Häkelnadel in meinem Reisegepäck und so konnte ich einige Kürbisse für die heimische herbstliche Dekoration vorbereiten. Hatte ich noch nie gemacht, aber es war so easy – das schafft wirklich jeder Anfänger und sie sind sehr dekorativ. Ich zeige euch hier einige Exemplare, die ich für mich aber auch als Geschenk für die Familie gehäkelt habe:

IMG_8602    IMG_8637

IMG_8605

IMG_8612    IMG_8613 IMG_8615    IMG_8630

IMG_8616    IMG_8617

IMG_8618    IMG_8619

IMG_8620    IMG_8621

IMG_8623    IMG_8626

IMG_8625    IMG_8624

 

IMG_8628    IMG_8634

IMG_8631    IMG_8636

 

Bei der Farbwahl habe ich mich an der übrigen Dekoration in der Wohnung orientiert und ich wollte in jedem Fall nicht das typische orange und gelb – meine Kürbisse sollten anders sein!

IMG_8608    IMG_8610

IMG_8606    IMG_8607

Übrigens: das Zeitschriftenregal habe ich bei “STIL” in Leipzig gekauft – davon hatte ich schon berichtet und mit der passend farblich bebilderten Lektüre fügt sich dieses Magazin ganz wunderbar in unser Wohnambiente ein.

Die Anleitung für die gehäkelten Kürbisse findet ihr hier. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nacharbeiten und einen schönen “goldenen Oktober”.

Bis ganz bald

Tina