Wie angekündigt zeige ich euch heute meinen gehäkelten Hasen, den ich mit Tuch und einer kleinen “Boshi-Mütze” ausgestattet habe. Ich finde, er sieht ein wenig wie ein Hippie-Hase aus und die Farbe orange lässt ihn strahlen!

Für diejenigen, die bis zu den Osterfeiertagen auch diesen Hasen nacharbeiten wollen, findet ihr die Anleitung hier.

Hase ohne Mütze

IMG_9175   IMG_9174

Hase mit Mütze

IMG_9180  IMG_9188  IMG_9182

IMG_9185  IMG_9186  IMG_9184

 

Die Mütze

IMG_9189  IMG_9190

Ich habe die “Boshi” ohne Anleitung gehäkelt, einfach loslegen und immer mal wieder am Kopf des Hasen abmessen, wie es passen könnte. Sie sollte lang genug sein, denn es sieht noch cooler aus, wenn sie hinten herunter hängt. Den Bommel habe ich auch selber gemacht. Einfach die Wolle über eine Gabel wickeln und dann mit einem separaten Faden mittig zusammenknoten. Fertig!

Diese Wolle von Lana Grossa habe ich verwendet, die gab es in allen möglichen Knallfarben. Ab und zu sehe ich tolle Garne, die ich mir zulege und erst später fällt mir ein, was ich daraus machen könnte – so auch mit dieser Wolle geschehen. Im Frühjahr krame ich sie dann wieder heraus – ich finde diese farbigen Garne genial geeignet für “Frühjahrsprojekt”.

IMG_9193  IMG_9191  IMG_9192

Im nächsten Beitrag zeige ich euch noch eine schnelle Geschenkidee, die ihr in jedem Fall bis zum Osterfest anfertigen könnt. Das wird dann auch was für total Ungeübte – ist kinderleicht und schnell gemacht!

Also bleibt gespannt bis zum nächsten Mal

Herzlichst Eure Tina