Herzbluth

Kreatives und Schönes

Page 2 of 13

Kuschelteddy mit Puschel-Öhrchen für Finn

Eine kleine Auftragsarbeit habe ich angenommen: meine Schwester suchte etwas Passendes für den neugeborenen Sohn einer Arbeitskollegin. Und da meine gehäkelten Teddybären und Schafe und Esel und Hasen bei den Kleinen und auch bei den Muttis gut ankommen, machte ich mich an die Arbeit.  Entstanden ist ein neuer Teddy – diesmal aus Merinowolle und Puschelohren, die so weich sind, dass man sie gar nicht mehr aus den Händen geben will. Ich denke, dem kleinen Finn wird es ebenso gehen und der Teddy wird ein neuer Spielkamerad und Aufpasser im Bettchen.

weiterlesen

Schuhwerk für kleine Trippelfüßchen

Meine gehäkelten Chucks sind so gut angekommen (Beiträge dazu hier und hier), dass ich eine ganze Reihe weiterer Exemplare angefertigt habe, die meine liebe Arbeits- und Trainerkollegin Kerstin in ihrem „Nebenjob“ als Bürgermeisterin nun bei der Geburt eines neues Gemeindemitgliedes verschenkt.

Hier die Fotos von den kleinen feinen Schühchen, die ich in drei Farben angefertigt hatte:

 IMG_4471  IMG_4469

 IMG_4470  IMG_4468

IMG_4467  IMG_4466

IMG_4464  IMG_4465

IMG_4474  IMG_4463

IMG_4473  IMG_4475

IMG_4476  IMG_4472

By the way: die Anleitung für die Chucks findet ihr hier!

So! Jetzt sind es nur noch 28 Entwürfe von Beiträgen, die darauf warten, endlich im Internet veröffentlich zu werden. Da ich am Wochenende mit Schatzi liebe Freunde in Prag treffe, werde ich mich erst in der nächsten Woche wieder um meinen Blog kümmern.

Ich wünsche euch eine angenehme Restwoche und ein wunderschönes Pfingstwochenende. Macht was draus!

Tina

Kuschelteddy für Jon

Nachdem nun meine Arbeitskollegin Lisa und ihr süßer Fratz Jon dem Büro einen Besuch abgestattet haben, muss ich umgehend und sofort den kuscheligen Teddy zeigen, den ich für Jon gemacht habe.

weiterlesen

So klein ist die Welt

Bevor ich anfange und das Arbeitszimmer im Zuge meines “Frühlingsputz- und Aufräum-Wahns” umzukrempeln, zeige ich euch heute unsere “Welt in klein”.

Wir haben eine übliche Weltkarte auf ein zugeschnittenes Holzbrett geleimt und die Karte mit Aluschienen eingerahmt. Mit zwei Aufhängern versehen hat sie bisher über dem Schreibtisch gehangen – so konnte man immer zwischendrin schauen, welches Land wir bereist haben und überlegen wo es als nächstes hingehen soll.

IMG_0419

Reisen gehört zu meiner und inzwischen auch zu Steff´s Leidenschaft: in jungen Jahren war ich mit meiner besten Freundin Wally als Backpacker in Brasilien, Asien, Australien und Japan unterwegs und später kamen viele Städtereisen mit Freundinnen und meiner Schwester hinzu. Zu meinem 50. Geburtstag waren wir in Sydney und mit dem Camper 5 Wochen in Neuseeland unterwegs. Wunderschön und unvergessen auch unser Trip durch Schottland mit einem Pkw und B&B Unterkünften oder unser jährlicher Besuch von Freunden in der Provence und meinem Bruder in Izmir. Eben mal schnell am Wochenende mit dem Zug nach Paris, mit dem Pkw nach Leipzig oder Prag, mit dem Flieger nach Berlin oder mit dem Schiff in der griechischen Ägäis unterwegs! Wir lieben es, unterwegs zu sein und sind im Koffer packen inzwischen Meister! Viele Male sind wir auch mit guten Freunden beim Segeln in Griechenland, der Türkei und Kroatien übers Meer geschippert. Auf dem Nil mit dem Kreuzfahrtschiff von Luxor bis Assuan war auch sensationell schön und das Meer zu betauchen (Ägypten, Florida, Hawai, Malediven, Neuseeland, Great Barrier Reef in Australien,  Karibik und Kanaren) und natürlich heimische Seen war für viele Jahre eine große Freude. Die Welt ist so wunderschön und die Menschen so wahnsinnig interessant, dass wir nie genug bekommen und befürchten, dass ein Leben nicht ausreicht, um alles kennenzulernen.

Mit farbigen PINS haben wir unsere bereisten Ziele versehen und an vielen Orten waren wir mehrmals, so dass für alle PINS gar kein Platz ist.

Da ich das Arbeitszimmer nun mehr zu einem Rückzugsort für uns umgestalten möchte – eine Kombination aus Arbeitszimmer, Gästezimmer und Ruheraum – und wir im Zeitalter von Internetrecherche und Googlemap angekommen sind, wird die Weltkarte jetzt erstmal – vielleicht vorübergehend – einem modernen Bild weichen.

IMG_5213  IMG_5206

IMG_5203  IMG_5202

IMG_5205  IMG_5210

Hier die Nahaufnahmen des Rahmens und der Unterkonstruktion:

IMG_5217  IMG_5216

 

Von dem umgestalteten Arbeitszimmer folgen selbstverständlich auch Bilder – ich streiche gerade zum ersten Mal eine Vitrine mit Kreidefarbe und wir bauen ein Gästebett selber aus vorhandenen Möbeln und einem Türblatt! Bleibt also gespannt: auf die Welt, auf die Menschen und natürlich auch auf meine nächsten Beiträge in diesem blog.

Herzlich Tina

 

Einhorn-Kissen für Aliya

Das ist schon so ´ne komische Sache mit Aliya und mir! Amelies Schwester (10) steht total auf Kissen und bekommt – wie bereits in einigen anderen Beiträgen berichtet – an Weihnachten, zum Geburtstag und an Ostern ein Kissen von mir. Entweder genäht oder gestrickt oder gehäkelt. Und natürlich immer wieder unter einem anderen Motto oder mit einem anderen Motiv.

weiterlesen

1, 2, 3 Häschen auf dem Weg zu ihren neuen Besitzern

Ich darf euch die neue Hasen-Rasselbande vorstellen, die sich auf den Weg zu ihren neuen Besitzern gemacht hat:

IMG_5013 IMG_5014

IMG_5004 IMG_5015

 

IMG_5005  IMG_5016

Ein Hase für Kerstin

IMG_4997  IMG_4996

IMG_4998  IMG_4999

Nr. 2 für Filippo

IMG_5003  IMG_5002  IMG_4927  IMG_5001

und Hase Nr. 3 hat den Weg zu Amelie gefunden

IMG_5011  IMG_5010

Ihr findet die Anleitung für die Hasen hier und einen weiteren Beitrag zum Thema “Osterhase gehäkelt” hier.

Nun sind sie aus dem Haus und ich kann mich um neue Projekte kümmern. Viel Spass damit wünsche ich Amelie und Kerstin und Filippo und sende herzliche Grüße.

Tina

 

Vorschau: beim nächsten Beitrag geht es um ein Einhorn und ein Kissen und um Aliya …….

 

 

 

 

Ostern in den eigenen 4 Wänden

Mit ein paar Eindrücken aus unserem Zuhause möchte ich allen Lesern meines Blogs ein schönes Osterfest wünschen – was immer ihr macht, im Kreise eurer Lieben, mit Freunden oder allein daheim beim Chillen: lasst es euch gut gehen und genießt die freien Tage.

Steff hat mal wieder gemalt …….

IMG_4991 IMG_4993 IMG_4994

Und hier mein neuer Hase

IMG_5076

In der ganzen Wohnung findet mal “Österliches”

IMG_4945 IMG_4949 IMG_4950

IMG_4947 IMG_5041

IMG_4951  IMG_4954

IMG_4963  IMG_4966  IMG_4961

IMG_4956 IMG_5074

IMG_4968  IMG_4952

IMG_5080 IMG_4992

 

Ich habe in diesem Jahr alles “aufgetischt”, was da war (das dicke Huhn im Kranz ist neu)  und werde das jetzt auch noch ´ne Woche so belassen! Sonst lohnt sich das die ganze Arbeit nicht, bevor alles wieder in Kisten im Keller verschwindet. Ihr wisst wovon ich rede……

Herzlich Tina

 

 

 

 

“Sunkist-Hühner” mit Wackelbeinen

Noch keine Idee für ein selbstgemachtes Mitbringsel an Ostern? Dann hab ich heute für euch nochmal die Hühner, die ich in dem Beitrag hier bereits gezeigt hatte. Das Internet ist voll mit Nähanleitungen für diese super einfach herzustellenden Hühner, deshalb hier nur eine “Einkaufsliste” für euch:

Ihr benötigt Stoff bzw. Stoffreste, Kordel in verschiedenen Farben, etwas Filz für den Schnabel und Füße (wenn ihr die auch machen wollt!), bunten Bast als Federschmuck, kleine Perlen als Augen und nicht zu vergessen Füllwatte.  Bei der Auswahl der Stoffe habt ihr verschiedene Möglichkeiten: entweder ihr nehmt Stoffreste, kauft euch einen neuen Baumwollstoff oder verwendet Küchen- oder Spülhandtücher! So sehen die Hühner ganz witzig aus:

IMG_4931  IMG_4932

IMG_4933  IMG_4934

IMG_4935  IMG_4936

IMG_4939  IMG_4937

IMG_4938  IMG_4940

Hier noch die Huhn-Variante mit Füßen:

IMG_4943  IMG_4942  IMG_4941

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

 

Bis bald Tina

Ein Vogelhaus für Melli

Meine Kollegin Melli hatte sich ein Vogelhaus gewünscht – zu meiner Schande muss ich gestehen: schon vor einiger Zeit! Zu ihrem Geburtstag Anfang März war es dann soweit: ich hatte mich wirklich ins Zeug gelegt und neben den Farben schnell ein paar zusätzliche Deko-Elemente gekauft, um das zukünftige Heim der Piepmätze aufzuwerten.

Ursprünglich sollte das Haus in der Nähe der Pferdeställe bzw. Pferdekoppeln am Bauwagen angebracht werden – dort unter dem Motto “Puderrosa-Ranch”  statt Pondorosa Ranch! Ich wusste also nur: es sollte was rosafarbenes sein und einen ländlichen Charakter bekommen. Jetzt aber hat sich Melli umentschieden und wird nun einen Platz für das Vogelhaus in ihrem Garten finden. So kann sie das Vogelhaus immer sehen und sich daran freuen – hoffentlich zieht bald ein Liebespaar ein 

Ich habe übrigens Acrylfarbe benutzt und den fertigen Anstrich dreimal mit Klarlack konserviert! So ist es gut geschützt gegen Wind und Wetter und bleibt länger schön. Die Deko-Elemente wurden mit Holzleim angeklebt (Holzblumen, Holzzaun, Maikäfer aus Holz und Deka-Perlen).

Zum Vergleich habe ich einen Rohling eines Vogelhauses daneben gelegt – seht selbst:

IMG_4872  IMG_4873

IMG_4882  IMG_4883

IMG_4877  IMG_4875

IMG_4878  IMG_4881

IMG_4886  IMG_4885

 

Sobald das Vogelhaus bei Melli einen Platz im Garten gefunden hat, werde ich das Foto einstellen! Ach übrigens: wir haben ja schon einige andere Vogelhäuser gebaut und gestylt. Den Beitrag dazu findet ihr hier.

Viel Spaß und Vorfreude auf Ostern – ich zeige euch im nächsten Beitrag meine diesjährige Dekoration zu diesem Thema! Meinen Schatz habe ich gebeten, mir ein neues Bild für die saisonale Wohnungsdekoration zu malen – bleibt gespannt!

 

Herzlich Tina

Kitty-Mau für Luis – Matteo für Jonas

Bevor der Frühling mit sanften Farben einzieht und die Osterdekoration schon bereit steht, um unser Zuhause saisonal umzugestalten zeige ich euch heute noch schnell die Fotos einer neuen Katze und eines Affen mit Anleitung in den DIY/Tutorials.

weiterlesen

« Older posts Newer posts »

© 2018 Herzbluth | Impressum

Theme von Anders Noren | Eine Website von 1A! Die Medienwerkstattnach oben ↑