Voll Stress in der Vorweihnachtszeit ist wohl normal! Zumindest bei mir! Hab so viele Ideen im Kopf, dass ich neben meinem 40-Stunden-Job jede Minute brauche, um wenigstens einige der Vorhaben umzusetzen.

Wie gut, dass ich mit dem Projekt “Sternendecke” vor Monaten angefangen hatte – die Grannys lassen sich wunderbar verarbeiten – im Urlaub, während der Autofahrt, im Zug, in  der Mittagspause schnell noch eins gehäkelt, am Abend auf dem Sofa und am Morgen beim Frühstück ……….. ich habe keine Gelegenheit ausgelassen und jetzt 150 Grannys zusammen. Wenn ich dran bleibe, wird die Decke bis Weihnachten fertig.

Im Internet findet ihr noch andere “wilde” Farbkombinationen von häkelbegeisterten Mitstreiterinnen- jedem das seine – wie ich finde!!!

Hier zeige ich euch die Entstehungsgeschichte meiner Decke in Bildern:

IMG_2924

IMG_2923  IMG_2921

IMG_2918

IMG_2915

IMG_2914

 

IMG_2920  IMG_2919

IMG_2907  IMG_2906

IMG_2496  IMG_2498  IMG_2497

Ich habe Merinowolle/Polyacryl-Gemisch in drei Farben verwendet – diese Wolle ist weich und die Decke behält aufgrund des Polyacryl-Anteils trotzdem die Form. Wieviel ihr benötigt, hängt von der Größe der Decke ab. Ihr solltet sicherstellen, die Wolle in der Farbe immer nachkaufen zu können. In den DIY/Tutorials (hier) ist die genaue Anleitung zu finden.

Wie gesagt, meine Decke ist noch nicht fertig, ich muss jetzt jeden Tag dran arbeiten ……

img_5811

Ich freu mich schon sehr, euch das fertige “Kunstwerk” zeigen zu können. Bis dahin aber noch viele andere Beiträge ….. “Projekt Kaminsims”, Weihnachtsdekoration bei uns daheim, “Wurm frisst Kissen”, “Ihr Kinderlein kommet”, Weihnachtsbasteln mit meinen vier Mädels, selbstentworfene Weihnachtskarten  usw…… schaut mal wieder rein!

Herzlich Tina