Bevor sich die kleinen “Zaungäste”  auf den Weg zu ihrer neuen Bestimmung – nämlich Kinderzimmer von Neugeborenen zu schmücken und ein Auge auf den Sprössling zu haben oder auch als Kuschelkamerad im Bettchen zu sitzen, möchte ich euch drei Prachtexemplare zeigen.

 

IMG_5428 (1)    IMG_5430 (1)   IMG_5431 (1)   IMG_5432

 

 

Darf ich vorstellen! …. das Schaf Simon,  …… der Bär Piotr und ……. die Elefantendame Bridget!

IMG_5423  IMG_5439 (1)  IMG_5420

IMG_5427   IMG_5426 (1)  IMG_5424

IMG_5433 (1)  IMG_5435  IMG_5438 (1)

 

Mit diesen drei Puppen habe ich mich entschlossen, mal Häkeltiere mit Schlackenarmen und -beinen zu machen. Die Anleitung für diese Puppen findet ihr in dem wunderschön bebilderten Buch von Kerry Lord “Edwards freche Tierparade” (ISBN 978-3-7724-6385-3). Hierin erklärt sie Schritt für Schritt, wie die Puppen entstehen und beschreibt am Ende des Buches genau die verwendeten Häkelmaschen, so dass auch ein Häkelanfänger sofort loslegen kann. Ich für meinen Teil verwende alle Farben bei den Puppen – im Buch sind die ganzen Tiere eher in Braun-Beige-Grau-Tönen gearbeitet!

Und wie üblich bekommen sie bei mir auch ein zusätzliches Accessoires, dass sie unverwechselbar macht (z.B. ein Tuch am Hals oder wie bei Bridget ein kleiner Button mit einer Tütü-Maus und “Zehennägel”).

IMG_5436   IMG_5437 (1)

Das Schaf “Simon” ist schon verschenkt worden und die Mama von Lio hat sich mächtig gefreut. Und das ist ein wunderschöner Lohn für die Arbeit, die ich in die Puppen stecke. Hier behütet “Schaf Simon” den kleinen Lio (an dieser Stelle danke für die Freigabe der Fotos, liebe Lisa!)

IMG_5461   IMG_5458

 

Bär “Piotr” wird am Wochenende an den kleinen Luca verschenkt und Elefantendame “Bridget” ist eine Überraschung für … ..Psssst! Wird nicht verraten!

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nacharbeiten (Anleitung im besagten Buch!!), ich arbeite am neuen Projekt “schwarzes Schaf” und wünsche euch eine tolle Woche. Bleibt kreativ!

Bis bald Tina