Herzbluth

Kreatives und Schönes

Kategorie: Sticken

Unsere diesjährigen Weihnachtskarten – ein Gemeinschaftsprojekt

Der Grundstein für die Erstellung unserer diesjährigen Weihnachtskarten wurde bereits im letzten Jahr gelegt: meine Mutter hatte diese kleinen Söckchen für den Weihnachtsbasar bei ihr daheim gestrickt und ich habe 30 Stück in Auftrag gegeben. Die Idee, die Socken an einen gemalten Kaminsims zu hängen stammte ebenfalls von mir. Die Karten selbst sind allerdings von meinem Schatz Steff einzeln angefertigt worden – nach 30 verschiedenen Kaminsims-Ansichten hatte er auch tatsächlich genug. Ihr seht: es handelt sich also um ein “Gemeinschaftsprojekt”, dass ich euch hier zeigen möchte:

Ihr benötigt Blanko-Karten, kleine gestrickte Söckchen, Filzstifte in verschiedenen Größen, einen Stempel und Stempelkissen und Briefklammern. Ihr könnt anstelle der Klammern die Stricksöckchen auch mit Kordel an der Karte befestigen.

 

img_5926  img_5925 img_5924

img_5804 img_5805

Und los gehts! Ich habe alle Karten fotografiert, dann seht ihr auch die kleinen Varianten in der Dekoration des Kaminsims, die jede Karte zum Unikat machen. Gefüllt wurden die Söckchen übrigens mit einem Einkaufschip – so kann man die Socke von der Karte trennen, z.B. an den Schlüsselanhänger anbringen und ist so immer mit einem Chip für den Einkaufswagen versorgt!

img_5920 img_5921

img_5929 img_5930

img_5927 img_5928 img_5931

img_5932 img_5933 img_5934 img_5935 img_5936

img_5937 img_5941 img_5943 img_5944

img_5945 img_5946 img_5947 img_5948 img_5949

img_5942  img_5940

In ein paar Tagen feiern wir schon Weihnachten und ich muss mich jetzt ranhalten, dass alle Karten noch pünktlich an ihre Empfänger gesandt werden!Ich halte an dieser Tradition fest und finde, eine persönliche Karte hat viel mit Wertschätzung zu tun! Und das kann man mit einer SMS oder einer email oder einer Whats App nicht transportieren!

Schöne Vorweihnachtszeit wünsche ich euch! Tina

 

 

 

 

 

Wohin mit alle diesen Wheels???

Nachdem ich Amelie vor den Sommerferien gezeigt hatte, wie die wheels gehäkelt werden, entstanden in kurzer Zeit 25 dieser lustigen und bunten Kreise, aus denen ich schon meine Kuscheldecke (hier) gehäkelt hatte.

weiterlesen

“Wie kann man nur so schüchtern sein” oder “tribute to mum”

Bei meinem letzten Besuch in meiner alten Heimat schenkte mir meine Mutter dieses schöne Kissen aus ihrem Fundus alter Wäschestücke. Sie hat dieses Unikat im Jahr 1950 !!!! bestickt……..

weiterlesen

© 2018 Herzbluth | Impressum

Theme von Anders Noren | Eine Website von 1A! Die Medienwerkstattnach oben ↑